Das ist LeA

Der Verein LeA e.V. ist im Jahr 1999 aus einer Elterninitiative entstanden. Für die eigenen betroffenen Kinder galt es, eine Perspektive nach der Kindheit aufzubauen. Seit 2010 wohnen 27 junge Erwachsene in drei Wohngruppen in den neu gebauten Laurens-Spethmann-Häusern in Neu Wulmstorf. Maßgeblich unterstützt wurde der Bau der Häuser durch die Spethmann Stiftung. Heute bietet LeA neben der stationären Wohneinrichtung, eine Tagesförderstätte für Menschen mit großem Unterstützungsbedarf sowie integrative Schulassistenz an.

Das besondere der Laurens-Spethmann-Häuser ist die Integration von jeweils zwei jungen Erwachsenen mit einem sehr großen Hilfebedarf in jeder Wohngruppe. Es gibt einen wachsenden Anteil von Menschen mit Behinderungen, die sehr viel Unterstützung benötigen. Doch diese jungen Menschen brauchen nicht nur Pflege, sondern insbesondere die Teilhabe am Leben. Als ganz normales Haus der Eingliederungshilfe bietet LeA gute Voraussetzungen, dieses Ziel umzusetzen. Die zentrale Lage in Neu Wulmstorf erleichtert die Integration aller Bewohnerinnen und Bewohner in das öffentliche Leben des Ortes. Selbständigkeit wird durch die gute öffentliche Verkehrsanbindung jeden Tag gelebt.

Für die Bewohnerinnen und Bewohner mit sehr großem Unterstützungsbedarf bietet LeA acht Plätze in der eigenen Tagesförderstätte an. Diese nutzt derzeit noch sehr beengte Räumlichkeiten der Wohneinrichtung, wodurch die notwendige Trennung von Wohn- und Arbeitsumfeld nur unzureichend umgesetzt ist. Das nächste große Projekt von LeA ist ein Neubau für die Tagesförderstätte und Wohnungen für Menschen mit Behinderung, die selbstbestimmt leben möchten, dessen Realisierung voraussichtlich 2017 starten kann.

2013 hat LeA das Angebot in Neu Wulmstorf um die Schulassistenz erweitert. Neu Wulmstorfer Schüler, die im Rahmen des neuen niedersächsischen Schulgesetzes integrativ die Regelschule besuchen werden durch geeignete Integrationshelfer unterstützt.

Der Verein LeA integrative Arbeitsgemeinschaft Neu Wulmstorf e.V. ist Bauherr der Laurens-Spethmann-Häuser sowie des geplanten Neubaus. Zudem ist der Verein Träger der beiden gemeinnützigen Gesellschaften. Die LeA gemeinnützige GmbH betreibt die stationäre Wohneinrichtung in den Laurens-Spethmann-Häusern und die LeA Integrative Arbeit gemeinnützige GmbH bietet die Leistungen der Tagesförderstätte und der Schulassistenz an.

Spenden zugunsten des LeA e.V. kommen zu 100 Prozent den Menschen mit Behinderung in Neu Wulmstorf zugute. Sie dienen der Unterstützung unserer Angebote in den Wohnhäusern und der Tagesförderstätte. Aktuell werden Spenden auch dringend für die Anschubfinanzierung des Neubaus gebraucht.